Rudow 1

Rudow

Rudow ist mit seinen mehr als 40.000 Einwohnern so etwas wie eine kleine Stadt innerhalb des großen Bezirks Neukölln. Der Wahlkreis für die Wahlen zum Abgeordnetenhaus beinhaltet den gesamten Ortsteil Rudow sowie kleinere im Norden an Rudow angrenzende Straßenzüge, in diesem Gebiet gibt es gut 32.000 Wahlberechtigte.

Die Rudower SPD setzt sich seit Jahrzehnten für Belange der Rudowerinnen und Rudower ein. Informationen über diese wichtige Arbeit erhalten Sie unter anderem viermal im Jahr im Rudower Panorama, der ersten Ortsteilzeitung für Rudow. Mehr Informationen und Kontaktmöglichkeiten zu aktuellen Terminen finden Sie auch im Internet: www.spd-rudow.de.

Die Rudower SPD ist in der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln mit den Bezirksverordneten Eva-Marie Schoenthal, Peter Scharmberg und Gabriela Gebhardt vertreten. Sie stellt zudem den Bezirksbürgermeister Martin Hikel. Zusätzlich ist die Rudower SPD noch mit drei Bürgerdeputierten in der BVV Neukölln aktiv. Karl-Heinz Augustin, Michael Steinke und Uwe Heiland nehmen an verschiedenen Ausschussitzungen teil und vertreten dort zusätzliche die Interessen der Rudowerinnen und Rudower.

Abteilungsvorstand

Rudow 7

Christopher King

Abteilungsvorsitzender
Rudow 8

Martin Hikel

Bezirksbürgermeister
Rudow 9

Peter Scharmberg

Stellv. Abteilungsvorsitzender, Bezirksverordneter
Rudow 10

Diane Hall-Freiwald

Stellv. Abteilungsvorsitzende
Rudow 11

Marc-Niklas Förster

Stellv. Abteilungsvorsitzender
Rudow 12

Christa Kaiser

Abteilungskassiererin
Rudow 13

Gabriela Gebhardt

Abteilungsschriftführerin, Bezirksverordnete

News aus Rudow

  • Seniorenfreizeitstätte in Rudow feierlich eröffnet
    Die Seniorenfreizeitstätte Rudow ist am 21. August um 13.00 Uhr feierlich durch Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD) und die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Franziska Giffey (SPD) sowie Sozialstadtrat Jochen Biedermann (Grüne) eröffnet worden. […]
  • Bürger*innen-Initiative für die Verlängerung der U7 zum BER
    Am 10. August diesen Jahres hat sich die BürgerInnen-Initiative “Neukölln in Bewegung – Für eine Verlängerung der U7 zum BER” gegründet. Dass es eine solche Initiative überhaupt noch geben muss, ist ein schlechtes Zeichen. Die […]
  • Erster Stolperstein in Rudow auf Initiative von „Rudow empört sich“ verlegt
    „Ich sterbe schwer, aber mit dem Bewusstsein, dass ich nicht gemordet habe.” Diese Worte schrieb der Kriegsgegner Otto Laube aus Rudow in seinem letzten Brief am Tag seiner Hinrichtung am 5. Juni 1944. Weil er […]
  • Rudow gegen Rassismus
    Anlässlich des Internationalen Tages gegen Rassismus hatte ein breites Neuköllner Bündnis zu einer Kundgebung am 21.03.2019 an der Rudower Spinne aufgerufen. Etwa 250 Menschen aus ganz Neukölln folgten dem Aufruf verschiedener Organisationen wie der Anwohner*inneninitiative […]
  • CDU spielt mit den Ängsten der Bürger – Zur Bürgerversammlung Brunnengalerie bei den Eigenheimern
    Am 9. August nahm ich teil an einer „Bürgerversammlung“ zum Thema Grundwasserproblem im Blumenviertel, zu der die CDU Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer zusammen mit Olaf Schenk und dem Eigenheim- und Grundbesitzerverein Rudow aufgerufen hatten, dessen Mitglied […]