Hakan Demir

Mein Name ist Hakan Demir und ich bin 35 Jahre alt. Mitte der 1980er Jahre bin ich als Sohn eines Facharbeiters und einer Hausfrau in einem Arbeiterviertel in Krefeld am Niederrhein aufgewachsen. Später studierte ich als erster in meiner Familie – und zwar Politikwissenschaft, Philosophie und BWL in Trier und ein Jahr lang in Istanbul.
Nach dem Studium bin ich 2012 nach Berlin-Neukölln gezogen. Hier bin ich zu den Sitzungen der SPD-Rixdorf gegangen. Jahre später wurde ich deren Vorsitzender, der ich aktuell immer noch bin – davor leitete ich die AG Migration und Vielfalt in Neukölln. Seit 2018 bin ich zudem Mitglied im Landesvorstand der SPD Berlin und Landesparteitagsdelegierter sowie Co-Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt. Ich war Onlinejournalist beim MiGAZIN und habe dort 2012 den Grimme-Online-Award gewonnen, war Geschäftsführer eines gemeinnützigen Vereins namens DeutschPlus und später auch tätig im Bereich der politischen Bildung bei Dialog macht Schule, ehe ich zum Hallenser Bundestagsabgeordneten Karamba Diaby gewechselt bin. Seit vier Jahren arbeite ich nun für den Bildungs- und Integrationspolitiker, leite sein Berliner Büro und bin zuständig für die Themen Arbeit, Soziales und Integrationspolitik.
Zu meinem Verständnis als Sozialdemokrat gehört auch ein enges Verhältnis zu gewerkschaftlicher Arbeit. Deshalb bin ich seit Jahren ver.di-Mitglied.

Mail: hakan.demir@posteo.de