Fabian Fischer

Geboren und aufgewachsen bin ich im Erzgebirge in Sachsen. Nach Berlin bin ich 2006 zum Studium gekommen und lebe seit dem (mit Unterbrechungen durch Auslandsaufenthalte in Australien, Belgien und Spanien) in Neukölln.

Seit 2012 darf ich mich Dipl.-Frankreichwissenschaftler nennen. Derzeit arbeite ich als Kommunikationsreferent. In meiner Freizeit spiele ich Beachvolleyball und zeichne gern.

Meine politischen Schwerpunkte sind Gesundheits-, Sozial- und Europapolitik. In der SPD Neukölln habe ich mich zunächst bei den Jusos engagiert und war 2 1/2 Jahre deren Vorsitzender. Seit Dezember 2016 leite ich die SPD Hermannstraße (Abteilung 5) und von 2018 bis 2020 war ich Kreisschriftführer der SPD Neukölln. Ich will dazu beitragen, dass die SPD eine aktive Mitgliederpartei bleibt. Das starke ehrenamtliche Engagement unserer Mitglieder verdient Würdigung und Wertschätzung. Ich bin der Meinung, dass jede und jeder durch politisches Engagement dazu beitragen kann, dass diese Gesellschaft sich zum Besseren verändert. Wie sie sich meiner Meinung nach ändern soll, drückt sehr schön ein bekanntes Arbeiterinnenlied aus:

„Zu Ende sei, dass kleine Leute schuften für die Großen.
Her mit dem ganzen Leben! Brot und Rosen!“