Aufruf zur Unterstützung der Kältehilfestation

Die SPD BVV-Fraktion Neukölln ruft zur Unterstützung der KUBUS Kältehilfestation für obdachlose Menschen auf:

Auch in diesem Winter wird es zahlreiche Menschen geben, die auf die Berliner Kältehilfe angewiesen sind, auf die Ausgabe warmer Mahlzeiten, die Möglichkeit, zu duschen, oder auch Wäsche zu waschen. Ohne die Unterstützung ehrenamtlicher Helfer könnte diese verantwortungsvolle Aufgabe nicht geleistet werden.

Die KUBUS gemeinnützige Gesellschaft für soziale Arbeit wurde vom Berliner Senat als einer von zehn Trägern mit erweiterter Kältehilfesaison ausgewählt und ist vom 1. Oktober bis zum 30. April für Bedürftige erreichbar. Als einzige Notübernachtung in Neukölln hilft KUBUS, Leben zu retten.

„Es ist unsere Aufgabe, Menschen vor dem Erfrieren zu retten. Gerade in den besonders kalten Nächten sind Möglichkeiten zur Notübernachtung wichtig. Die Einrichtungen der Kältehilfe leisten großartige Arbeit und verdienen alle Unterstützung“, so Mirjam Blumenthal, Fraktionsvorsitzende der SPD BVV-Fraktion Neukölln.

Besonders wichtig sind neben Sachspenden ehrenamtliche Helfer*innen, die sowohl Ansprechpartner und Helfer für die Ausgabe von Mahlzeiten und Hygieneartikel sind. Engagierte Neuköllner*innen mit Empathie und Durchsetzungsvermögen werden dringend gebraucht, um sich der Bedürftigen anzunehmen. Hilfe wird z.B. im Nachtdienst der Einrichtung, bei der Ausgabe der Mahlzeiten oder der Registrierung der aufzunehmenden Menschen gern angenommen.

Interessierte können sich unter direkt an die Einrichtung wenden.