Fraktion vor Ort: “Brandgefährlich – das Schweigen der Mitte” – Diskussionsveranstaltung mit Innensenator Andreas Geisel

Die SPD-Fraktion Neukölln lädt Sie herzlich zu folgender Fraktion-vor-Ort Veranstaltung am kommenden Montag ein:

“Brandgefährlich – das Schweigen der Mitte”

Veranstaltung im Rahmen der Festwoche „Mitten im Leben – St. Joseph feiert 50 Jahre Kirchweih“ in Kooperation mit der SPD-Fraktion der BVV Neukölln

Lesung mit der Autorin Juliane Streich, Podium mit betroffenen Rudowern und Vertreter*innen aus Politik und Gesellschaft und gemeinsame Diskussion

Wann: Montag, 11.09.2017, 19:00 – 20:30 Uhr
Ort: Pfarrsaal von St. Joseph in Alt-Rudow 46, 12357 Berlin
Vorbereitung und Moderation: Wolfgang Klose Organisation vor Ort: Stephan Niehues Hausrecht: Pfarrer Jürgen Misgaiski

Ablauf:

19:00 Uhr Beginn und Begrüßung

19:10 Uhr Lesung von Auszügen aus dem Buch Markus Nierth und Juliane Streich: „Brandgefährlich – wie das Schweigen der Mitte die Rechten stark macht“

19:30 Uhr Liedbeitrag „Nicht in meinem Namen“ (Text Bodo Wartke)

19:35 Uhr moderierte Podiumsdiskussion

Teilnehmerinnen Podium: Frau Juliane Streich, Frau Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey, Herr Innensenator Andreas Geisel, Herr Ostermann (Inhaber Buchhandlung Leporello, Berlin-Rudow) Herr Marcel Hoyer (Vorsitzender Landesjugendring)

Unter folgenden Aspekten: – Bezüge aus den Texten zur Lebenswirklichkeit in Rudow. – Eigene Erfahrungen/Begegnungen mit rechter Gewalt. – Deckungsgleiche Erfahrungen vom Ortsbürgermeister und von Bezirksbürgermeisterin? – Warum lassen sich insbesondere Jugendliche von rechten Parolen ansprechen? – Wenn wir Mitte sind – schweigen wir auch?

20:10 Uhr Öffnung der Diskussion ins Podium

20:30 Uhr Abschluss mit „Gebet der Vereinten Nationen“