Auf den Punkt! – Franziska Giffey bei tv.Berlin

Franziska Giffey war nach der Wahl zur ersten Bezirksbürgermeisterin Neukölln als Studiogast bei tv.Berlin zu Gast.

“Mit ihr muss man rechnen. Franziska Giffey hat das, wonach sich manche Politiker sehen: Die neue Bezirksbürgermeisterin Neuköllns kann auf Menschen zugehen. Zuhören und vermitteln. Das hat sie in großem Maße an einem Punkt bewiesen, bei dem es bis heute knifflig wird: Die Situation von Flüchtlingsfamilien und Zuwanderern aus Rumänien und Bulgarien. Als Bildungsstadträtin machte sie sich einen Ruf, indem sie Romakinder in die Schule schickte. Auf das Betreuungsproblem der Zugezogenen hinwies. Bildung als Schlüssel zur Integration. Aber auch wenn es darum geht, die Interessen von Anwohnern und Zugereisten unter einen Hut zu bringen, packt sie unumwunden zu. Franziska Giffey bringt alle an einen Tisch, wenn auch nicht immer 100 prozentig erfolgreich. Doch sie bringt Steine ins Rollen und sorgt für Gesprächsstoff. Sachlich. Blond und kompetent. Die neue Frau im Neuköllner Rathaus tritt ein großes Erbe an. Aber sie ist niemand, die ganz ohne Leistung in diese Position gekommen ist. Sie hat gezeigt, dass sie auch eigene Maßstäbe setzen kann.”