Das Weigandufer wird Fahrradstraße.

Der Fahrradverkehr in Neukölln nimmt stetig zu. Der Bezirk trägt dieser Entwicklung Rechnung. Nachdem wir in den letzten Jahren vor allem Radwege im gesamten Bezirk saniert bzw. erneuert haben, wird es jetzt im Norden auch eine Fahrradstraße geben. Der Verkehrsausschuss der Bezirksverordnetenversammlung hat einstimmig beschlossen, den Straßenzug Weigandufer-Pflügerstraße von der Teupitzer Brücke bis zur Pannierstraße als Fahrradstraße auszuweisen. Ab sofort hat der Fahrradverkehr hier Vorrang. Der Bezirksverordnete Marko Preuß (Vorsitzender der SPD-Rixdorf) dazu: “Nachdem die Karl-Marx-Straße ja auf der gesamten Strecke einen Fahrradstreifen bekommt, wurde es Zeit, auch im Nordosten des Bezirkes etwas für den Radverkehr zutun. ”

 

siehe Artikel der Berliner Morgenpost