Wanderung auf dem Jacobsweg

Von Frankreich über die Pyrenäen nach Santiago de Compostela und noch ein Stück weiter bis zur Küste lückenlos komplett zu Fuß mit Übernachtungen fast ausschließlich in Pilgerherbergen wanderten zwei alte Wanderprofis (Manfred Schollmayer und Manfred Reschke, beide SPD) und hatten, wie alle, die dort unterwegs sind, eine Fülle von Erlebnissen. Mit über 200 Bildern und lebhaften Worten nehmen sie alle Teilnehmer des Abends (8. Juni 2007, 18 Uhr) noch einmal auf diese Reise mit. Denn es ist auf ausdrücklichen Wunsch eine Wiederholung eines Diaabends des Berliner Wanderclubs.
Neben den persönlichen Erlebnissen werden die Gäste auch in komprimierter Zusammenfassung das Wesentlichste über die Historie, die Bauwerke, sowie Mythen und Legenden erfahren und die aktuelle Situation des Jacobswege-Trends allgemein, nach dem Ende der Veranstaltung auch auf Wunsch Tipps und Hinweise zur Realisierung einer solchen Tour geboten bekommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.