Der Mietendeckel und sein Wirken in Neukölln – Das Wohnzimmergespräch mit Julian Zado und Martin Hikel

13.04.2021
Datum
13.04.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:00

Am Dienstag den 13. April 2021, von 19:00 – 20:00 Uhr findet zum Thema „Der Mietendeckel und sein Wirken in Neukölln“ eine weitere Runde des digitalen Wohnzimmergespräches mit unserem stellvertretenden Landesvorsitzenden Julian Zado und Bezirksbürgermeister Martin Hikel statt. Mit den Bürger*innen Neuköllns wollen wir über die aktuelle Situation, ihre Erfahrungen und über ihre Hoffnungen und Erwartungen an eine soziale und gerechte Mietenpolitik sprechen.

Neukölln ist mit der beliebteste Bezirk Berlins. Die Zuzugszahlen steigen. Dass das nicht immer positiv ist, zeigt die aktuelle Situation auf dem gesamten Berliner Wohnungsmarkt. Die Mieten steigen, Menschen auch mit durchschnittlichem Einkommen, suchen mitunter Jahre nach einer adäquaten Wohnung und alteingesessene Anwohnende werden mit Modernisierungen aus unseren Kiezen verdrängt. Durch die sozialdemokratische Initiative, die Bestandsmieten für fünf Jahre zu begrenzen, haben wir erreichen können, den Mietenmarkt zu entspannen. Der seit Februar 2020 geltende Mietendeckel hilft konkret den Menschen vor Ort, die unter hohen Mieten leiden – nicht nur in Neukölln. Das ist jedoch nur ein Baustein einer langfristigen Mietenpolitik.

In wie weit dieses jetzt schon erfolgreiche Model weiter erhalten bleiben kann, und wie es nach dem Auslaufen 2025 mit diesem für ganz Deutschland vorbildhaften Pilotprojekt weitergeht, wollen wir mit Ihnen und Euch diskutieren.

Auf Grund der anhaltenden gesundheitspolitischen Lage wird diese Veranstaltung über die digitale Plattform „Zoom“ angeboten. Die Einwahldaten lauten:

https://us02web.zoom.us/j/84649359135?pwd=SXZDNUJQVUlHM0E3b0hDYkcvUk8yQT09

Meeting-ID: 846 4935 9135

Kenncode: 496408


Oder per Telefon unter: 030 / 5679 5800 (bitte folgen Sie den automatischen Ansagen)

Wir freuen uns auf Sie und Euch und eine konstruktive Diskussion.

Kategorien