SPD Neukölln wählt neue Fraktionsspitze in der BVV Neukölln

Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung von Neukölln hat in ihrer Fraktionssitzung am 16. Mai eine neue Fraktionsvorsitzende gewählt. Nachdem der bisherige Fraktionsvorsitzende Martin Hikel zum Bezirksbürgermeister von Neukölln gewählt wurde, fand nun die Neuwahl der Fraktionsspitze statt.

Als Fraktionsvorsitzende wurde die bisherige stellvertretende Vorsitzende Mirjam Blumenthal gewählt.

Die SPD-Fraktion Neukölln hat sich dafür entschieden mit einer weiblichen Doppelspitze die Fraktionspolitik zu vertreten. Diese wird nun von Mirjam Blumenthal und Cordula Klein vertreten. „Andere reden nur darüber, wir leben es vor – Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Politik ist möglich“, so Cordula Klein.  Ebenfalls neu in den Vorstand wurde der langjährige Bezirksverordnete Marko Preuß gewählt.

„Die SPD ist in Neukölln von den Bürger*innen gewählt worden um mit Herz und Verstand praktische Politik vor Ort zu gestalten. Die SPD-Fraktion wird mit den Schwerpunktthemen Bildung für Alle, Sicherheit im Kiez, gutes Leben und Wohnen in Neukölln, Arbeit und soziale Teilhabe sowie ausfinanzierter Jugendarbeit diesen Auftrag weiter zuverlässig und gewissenhaft umsetzen“, so Mirjam Blumenthal.

Mirjam Blumenthal (45) ist seit 2011 Bezirksverordnete der SPD in Neukölln. Sie arbeitet beim SPD Parteivorstand und ist Vorsitzende beim DGB Kreisverband Neukölln. Ihre politischen Schwerpunkte liegen in der beruflichen Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik sowie in der Kinder- und Jugendpolitik.

Cordula Klein (49) ist seit 2001 Bezirksverordnete der SPD in Neukölln. Sie ist beruflich tätig bei der Deutschen Telekom und hat ihren politischen Schwerpunkt in der Bildungspolitik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.