SPD Fraktion half mit, 60.000 Bio-Brotboxen für Erstklässler zu packen

Anpacken für gesunde Ernährung: Die Bezirksverordneten Almuth Draeger (li.) und Marina Reichenbach

Auch wenn der Schweiß rinnt, weil die Arbeit schnell erledigt werden muss – die Mitglieder der SPD Fraktion lächeln beim Packen am Sonntagmorgen bestens gelaunt, weil sie vom guten Zweck der Aktion voll überzeugt sind. Fast der gesamte SPD-Fraktionsvorstand ist mit Cordula Klein, Mirjam Blumenthal und Michael Morsbach vertreten, auch Institutionen wie das Bezirksamt Neukölln mit Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD) und Organisationen wie die  AOK, die Sparkasse, UPS, die Berliner Schulcaterer sowie die Bio Company sind am heutigen 18. August gut vertreten.
Seit Jahren engagiert sich die Neuköllner SPD Fraktion bei der Aktion Bio- Brotboxen. Rund 500 freiwillige Helfer kamen diesmal zu Terrakost in die Gradestraße, um die Boxen mit dem gesunden Frühstück für Kinder zu packen. Mit Hilfe der Bio-Brotboxen erfahren die Kinder, was gesunde Ernährung ist. Auch in diesem Jahr stand die Aktion unter der Schirmherrschaft von Familienministerin Franziska Giffey (SPD). Mehr noch: Giffey packte am Tisch der Mitarbeiter des Familienministeriums stundenlang mit an, damit rund 60.000 Erstklässler in Berlin und Brandenburg in den Genuss der Bio-Brotboxen kommen.

Neuköllns Bezirksbürgermeister Martin Hikel und Schirmherrin Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

SPD Fraktionärin Cordula Klein nahm zum 7. Mal an der Aktion teil. „Ich bin nach wie vor schwer begeistert“, erzählt sie. „Die Biobrotbox ist eine gute Aktion. Der Inhalt mit Käse, Vollkornbrot, Fruchtriegel und einer Banane ist ein wirklich guter Beitrag für ein gesundes Frühstück, und das brauchen die Kinder, damit sie konzentriert lernen können“ . Bei der Bio- Brotbox ist alles Bio aus fairem Handel, und verpackt wird das Ganze in einer wiederverwendbaren und recyclebaren gelben Kunststoffbox, die erfahrungsgemäß etliche Jahre hält.

2019 haben rund 180.000 Schulanfänge die Bio-Brotbox erhalten. Damit erreicht das Netzwerk Bio-Brotbox etwa ein Viertel aller Erstklässler in Deutschland. 2019 erhielt die Bio-Brotbox Initiative für ihr Engagement zur gesunden Ernährung vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und dem Gesundheitsministerium die Auszeichnung „Wir sind IN FORM“. Das ist eine Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung, die unter anderem auch das Problem Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen nachhaltig beikommen will.