Schwusos Neukölln gegründet

Am 15. Februar hat sich die Arbeitsgemeinschaft (AG) Lesben und Schwule (Schwusos) in der Neuköllner SPD gegründet. Als Vorsitzender wurde Ramin Rachel gewählt. Ihn unterstützen als stellvertretende Vorsitzende Frank Körber und Dirk-Rolf Kirchmann sowie als Beisitzerin Sibylle Heberle. Mit dem Kreisverband Neukölln nimmt die achte AG der Schwusos in Berlin ihre Arbeit auf. Die Neuköllner SPD gratuliert dem neuen Vorstand zur Wahl und wünscht allen Interessierten fröhliches Schaffen.

Die Gründungsversammlung hat außerdem den amtierenden Schwuso-Landesvorsitzenden André Rostalski und seine Stellvertreter/innen Pascal Kaun und Laura Giannini für diese Funktionen für die Wahlperiode 2012 bis 2014 nominiert.

Die AG Lesben und Schwule in der SPD setzt sich für die Gleichstellung von Lesben, Schwulen und Transgender in der Gesellschaft ein. Innerhalb der SPD arbeitet sie für die Akzeptanz zwischen hetero-, homo- und bisexuellen Menschen. Sie strebt eine Gesellschaft an, in der Frauen und Männer gleich, frei und solidarisch miteinander leben und in der die rechtlich und die gesellschaftliche Gleichstellung verwirklicht ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.