Neuköllner Adventskalender – Türchen Nr. 10

wirft einen Blick auf die Aktion „Schön wie wir – für ein lebenswertes Neukölln“ und die Arbeit der Kiezhausmeister: Wir alle wünschen uns eine schöne und lebenswerte Umgebung in Neukölln. Dass dies der Fall ist, ist das Ziel der vom Bezirksamt Neukölln initiierten Aktion „Schön wie wir“.

2016 rief das Bezirksamt unter der damaligen Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey diese Aktion ins Leben. Ziel sollte sein, Neukölln für alle sauberer, lebenswerter und nachhaltiger zu gestalten. Dazu sollten Anwohner*innen, Vereine und Unternehmen gemeinsam den Bezirk aufräumen und die Nachbarschaft für alle attraktiver machen. Daraus wurde mit der Zeit ein breites Bündnis mit großem Engagement der Neuköllnerinnen und Neuköllner: Quartiersmanagement, Nachbarschaftsinitiativen, Firmen und Vereine in den Kiezen schufen gemeinsam mehr Lebensqualität in Neukölln.

Neuköllner Adventskalender - Türchen Nr. 10 1

Als Beispiel tatkräftiger Unterstützung organisierten die Stadtteilmütter in Zusammenarbeit eine Putzdemo von der Lahnstraße bis zur Morusstraße. Die Bewohner*innen in der High-Deck-Siedlung und das Quartiersmanagement machten den Kiez mit einer Pflanzaktion am Sonnendeck lebenswerter. Tolle Ideen wie der Umwelt-Aschenbecher, Malaktionen gegen triste, graue Stromkästen oder die Aktion „Attacke gegen Hundekacke“ geben Zeugnis vom Ideenreichtum und der Energie der Neuköllner*innen. „Schön wie wir“ ist heute eine kommunale Nachhaltigkeitsbewegung mit Dutzenden Akteur*innen.

Auch unsere Kiezhausmeister*innen sind sichtbarer Kern in den Kiezen: Sie haben jede Menge Ahnung von Abfallentsorgung und Umweltschutz, organisieren Sperrmüllfeste oder einen Kiezputz und beraten auf Arabisch, Deutsch, Kurdisch und Türkisch zum Thema Mülltrennung und -entsorgung, dazu zum Beispiel verleihen sie auch E-Lastenbikes. Sie ergreifen oft die Initiative und sprechen Anwohnende oder Gewerbetreibende direkt an. Mit unserem Bürgermeister Martin Hikel haben die Kiezhausmeister gestern gemeinsam mit dem Verein wirBERLIN, dem Netzwerk „Alles im Fluss“ und den Neukölln Arcaden in einer spontanen Cleanup-Aktion die kürzlich zurückgeschnittenen Büsche am Ufer des Landwehrkanals von Müll und Unrat befreit und Nistkästen für einheimische Vögel angebracht.

Die Kiezhausmeister helfen auch beim Bepflanzen von Baumscheiben. Die Anwohnenden freuen sich nicht nur über deutlich mehr Grün in der Umgebung, sondern auch darüber, wie die gemeinsamen Pflanzaktionen die Nachbarschaft beleben und für gute Nachbarschaftlichkeit sorgen. Ein schöner Erfolg für “Schön wie wir – für ein lebenswertes Neukölln”!

  • Hier finden Sie alles über die Aktion „Schön wie wir“ und ihre Akteure

Wie erfolgreiche Kommunalpolitik funktioniert, leben wir als SPD-Fraktion Neukölln seit vielen Jahren vor. Für uns gilt daher: Weiterführen, ausbauen und sichern, was gut läuft. Aber auch kompetent, schnell und unkompliziert auf Veränderungen in einer wachsenden Stadt antworten.