Am 31. März 1946 …

… konnten die West-Berliner Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in einer Urabstimmung über die Vereinigung der SPD und der KPD entscheiden, 82,3 % lehnten diese Vereinigung ab. In den Ostsektoren wurde die Abstimmung von der sowjetischen Kommandantur unterbunden. In Neukölln waren 5.910 stimmberechtigt, nur 19,7 % stimmten für die Vereinigung von SPD und KPD.
Mehr Informationen: Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.