Die BT-Wahl 2013: Ausklang, Ausgang, Aussicht

Infostand, Ausgangspunkt des Tür-zu-Tür-Wahlkampfes

Infostand, Ausgangspunkt des Tür-zu-Tür-Wahlkampfes

Die letzten Monate waren für uns, wie vermutlich allerorts, überwiegend durch den Wahlkampf bestimmt. Die Schwusos Neukölln haben dabei viele große und kleine Veranstaltungen auf die Beine gestellt- sowohl für Fritz Felgentreu, als auch für Cansel Kiziltepe. Vor allem in Kreuzkölln zeigten wir verstärkte Präsenz und konnten mit einer eigenen Schwusos-Neukölln-Erststimmen-Kampagne für Fritz punkten. Er steht für zeitgemäße Familien- und Antidiskriminierungspolitik und das sahen offensichtlich auch die Neuköllner so. Zum Programm gehörten u.a. mehrere Nachtinfostände, auf denen der „Frozen-Sozi“ mit auf den Weg ins Berliner Nachtleben ausgegeben wurde. Diese kleinen, roten, leicht alkoholischen Erfrischungen aus der Margarita-Maschine sorgten für eine lockere Atmosphäre an den Ständen. Zur Nachahmung empfohlen!

Wir freuen uns über das Wahlergebnis aus Neukölln und vor allem über das gewonnene Direktmandat für Fritz Felgentreu, welches zuvor die CDU inne hatte. In Bezug auf die aktuelle politische Situation haben wir bei der letzten Sitzung ohne Gegenstimme eine mögliche große Koalition abgelehnt und begrüßen hierzu auch die Beschlusslage des Schwusos-Landesvorstandes.

Wahlergebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.