Am 21. September 1930 …

© Wikipedia

© Wikipedia

… starb Elisabeth Röhl in Köln. 1888 ist sie in Landsberg an der Warthe geboren und war die jüngere Schwester von Marie Juchacz (1879–1956). Sie wurde Schneiderin, von 1908 bis 1913 war sie Mitglied des Vorstands der SPD Rixdorf bzw. Neukölln. 1919 war sie – wie auch ihre Schwester – Mitglied der Weimarer Nationalversammlung. Ab 1921 bis zu ihrem Tode gehörte sie dem Preußischen Landtag an.
Mehr Informationen: Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.