Am 20. Juni 1920 …

… wurde die Stadtverordnetenversammlung von Berlin gewählt. Die SPD Berlin erzielte 16,8 % der Stimmen, die USPD konnte 44,0 % verbuchen. Gewählt wurden u.a. Wilhelm Conrad (1871–1947), Alfred Freund (1875–1939), August Heitmann (1869–1941), Julius Meyer (1863–??), Hermann Radtke (1875–1969), Karl Schneider (1882–1952) und Karl Wermuth (1878–1951). Das Oberverwaltungsgericht erklärte 1921 diese Wahl für ungültig.
Mehr Informationen: Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.