Abteilungsversammlung der SPD Alt-Britz

Die Abteilungsneuwahlen im Februar haben auch diesmal eine große Resonanz gehabt, so dass über 30 Prozent unserer Mitglieder erschienen waren, um die personellen Weichen für die nächsten zwei Jahre zu stellen. Im Ergebnis ist der gesamte Vorstand mit sehr großer Zustimmung bestätigt worden, wobei wie vorgeschlagen auch neue Genossinnen Verantwortung übernommen haben.
Der Vorstand bedankt sich noch einmal an dieser Stelle für Euer Vertrauen!

Ein großer Erfolg war auch unsere diesjährige Abteilungsfahrt nach Halle/Saale. Strahlendes Frühlingswetter und ein interessantes Programm trugen dazu wesentlich bei, nicht zu vergessen das Maritim-Hotel mit seinem kulinarischen Angebot.

Nun geht es für den Landesverband Berlin der SPD auf die Neuwahl des Landesvorstands zu; ein Ereignis, das fast unvermutet größte Aufmerksamkeit erlangt. War in den vergangenen Jahren die Wahl von %%Michael Müller%% und seiner Mannschaft fast zur Routine geworden, gibt es plötzlich bei einigen Kreisverbänden Bedenken, den frisch gewählten Senator wieder im Amt als Vorsitzenden der Berliner SPD zu bestätigen. Über die Medien hat sich der eher unbekannte Kreisvorsitzende aus Friedrichshain-Kreuzberg %%Jan Stöß%% in die Diskussion um das Amt gebracht. Unterstützt wird er ganz offensiv vom Fraktionsvorsitzenden %%Raed Saleh%% aus Spandau. So steuert die Berliner SPD auf eine Machtprobe unter den Parteilinken zu, denn inhaltlich dürfte wenig die Konkurrenten trennen. Wir möchten Euch im Vorfeld über Hintergründe informieren und mit Euch die Dimension des Vorgangs diskutieren.

Allerdings wollen wir Euch auf unserer kommenden Abteilungsversammlung auch über ein paar interessante Dinge aus der Neuköllner Bezirkspolitik und aus der Bezirksverordnetenversammlung informieren. Denn das alles steht bekanntlich nicht in der Zeitung.

Wir freuen uns wie stets auf Euer Kommen und treffen uns wie üblich am vierten Dienstag im Monat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.