Abteilung Alt-Britz

Die Abteilung Alt-Britz ist einer der ältesten Ortsvereine der Berliner SPD. Sie gruppiert sich um den alten Ortskern von Britz herum. Das Gebiet erstreckt sich nach Süden bis zum Gelände des Britzer Garten (ehem. Buga) sowie nach Westen bis zur Bezirksgrenze von Tempelhof und reicht im Norden bis zur Blaschkoallee. Nach Osten wird der Abteilungsbereich durch den Grünzug nördlich und südlich des Schlosses Britz begrenzt. Südlich der Gutschmidtstraße schließt unser Bereich die großen Siedlungen an der Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn mit ein.

Abteilungsvorstand:

Thomas Blesing - Abteilungsvorsitzender, Bezirksverordneter

SPD Neukölln. Foto/ Copyright: Simone M. Neumann

Werdegang:

  • Geboren 14.8.1955 in Berlin
  • Schulbesuch / Abitur Albert-Einstein-Gymnasium in Britz bis 1974
  • Studium mit Abschluss Diplom-Verwaltungswirt 1975 bis 1978
  • Tätigkeiten in der Berliner Hauptverwaltung mit Schwerpunkt in der Erwachsenenbildung / Verwaltungsakademie bis Ende 2001
  • Bezirksverordneter von 1984 bis 2001
  • Fraktionsvorsitzender von 1991 bis 2001
  • Bezirksstadtrat für Jugend von 2001 bis 2006
  • Bezirksstadtrat für Bauwesen von 2006 bis 2011
  • Bezirksstadtrat für Bauen, Natur und Bürgerdienste von 2011 bis 2016
  • Seit 2016 Bezirksverordneter

Seit nunmehr 33 Jahren engagiere ich mich in der Neuköllner Bezirkspolitik. In den ersten 17 Jahren als Bezirksverordneter war ich Mitglied in vielen Ausschüssen der BVV, u.a. im Jugendhilfeausschuss, im Schulausschuss und im Bauausschuss. Verantwortung für die Gesamtfraktion trug ich zehn Jahre lang als deren Vorsitzender. Dabei habe ich viele Facetten der Gesamtzusammenhänge in der Neuköllner Bezirksverwaltung kennengelernt, die es nicht immer einfach machten, gute Ideen und Vorschläge sofort in die Tat umzusetzen. Das gehört aber zu den notwendigen Erfahrungen eines Kommunalpolitikers. Diese habe ich dann 15 Jahre lang versucht in meine Tätigkeit und Verantwortung als Stadtrat zum Wohl der Neuköllnerinnen und Neuköllner einfließen zu lassen. Dazu gehörten auch schwierige Aufgaben, wie die Überführung der vormals städtischen Kindertagesstätten in einen Eigenbetrieb der beiden Bezirke Treptow-Köpenick und Neukölln. Später musste ich als Baustadtrat lernen, mit knappen Geldern z.B. die über 350 Km Straßenland so zu unterhalten, dass alle Verkehrsteilnehmer davon profitieren. Manchmal war es schwierig, Fußgänger, Radfahrer, private Autofahrer und LKW-Fahrer gleichermaßen zu berücksichtigen. Oder die Probleme bei den Bürgerämtern: lange Wartezeiten mag nun mal keiner von uns und das öffentliche Einprügeln auf mich und meine Kolleginnen und Kollegen tat auch richtig weh. Nun, nach Eintritt in meinen beruflichen Ruhestand, habe ich mich noch einmal entschieden, als Bezirksverordneter für die Menschen in unserem Bezirk da zu sein. Ich freue mich auf diese Aufgabe!

Außerdem bin ich ehrenamtlich seit über 20 Jahren für die Neuköllner Baugenossenschaft IDEAL tätig, zunächst als Aufsichtsrat sowie seit über 16 Jahren als ehrenamtliches Vorstandsmitglied.

Hinzu kommt mein Engagement für den inzwischen drittgrößten Automobilclub der Bundesrepublik (ACV), dessen Berliner Vorsitzender ich seit 2008 bin.

E-Mail: t.blesing(at)spd-neukoelln.de

Jürgen Koglin - stellv. Abteilungsvorsitzender, Bezirksverordneter

SPD Neukölln. Foto/Copyright: Simone M. Neumann

Geboren 1952 in Berlin, Bezirksverordnetenvorsteher von 2009-2016, Dipl.-Verwaltungswirt, Projektberater, Personalberater, Organisator, seit 1972 Mitglied der SPD

Aufgewachsen und Schule in Reinickendorf, Abitur an der Menzelschule, Studium mit Diplom-Abschluss, AStA-Mitglied, Gewerkschaftvertreter, Dienstaufnahme in der Senatskanzlei, danach diverse Verwaltungen – u.a. 12 Jahre Senatsverwaltung für Finanzen, Senatsverwaltung für Jugend und Familie –, mehrere Zusatzausbildungen und Weiterbildungen, z.B. Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft, Psychologische Organisation, Finanzcontrolling.

1988 zweite Heirat, 1993 und 1995 zwei Töchter

Seit 1978 Bürgerdeputierter, seit 1985 Bezirksverordneter, 2000 Fraktionsvorsitzender, 2009-2016 Bezirksverordnetenvorsteher

Weitere Mitgliedschaften: ASB, ACV

E-Mail: j.koglin(at)spd-neukoelln.de

Christine Koglin - Abteilungskassiererin, Bezirksverordnete

SPD Neukölln. Foto/ Copyright: Simone M. Neumann

Funktionen in der SPD-Fraktion Neukölln:

• Mitglied im Ausschuss für Umwelt- und Naturschutz
• Mitglied im Ausschuss für Bildung, Schule und Kultur
• Mitglied im Grünflächenausschuss

Persönliches:

• geboren 1963 in Berlin
• verheiratet, 2 Kinder
• seit 1989 Mitglied der SPD

Nach dem Abitur fing ich bei der Poilzei an und studierte dann an der Fachhochschule für Recht und Verwaltung bis zur Diplom-Verwaltungswirtin.
Später arbeitete ich bei verschiedenen Dienststellen, unter anderem in einer Meldestelle und im Jugendamt. 1993 unterbrach ich mein Berufsleben, um mich der Erziehung meiner Kinder widmen zu können. Sei 2010 stehe ich wieder im Beufsleben.
In meiner politischen Heimat Alt-Britz bin ich seit 15 Jahren Schatzmeisterin meiner Abteilung. Mit der Wahl 2011 rückte ich als Bezirksverordnete in die BVV ein.

Jörg Stempel - Abteilungsschriftführer

Jörg Stempel

Jörg Stempel

Buchbinder

Ich bin 1966 in Neukölln zur Welt gekommen. Ganz klassisch, wie viele andere auch, am Mariendorfer Weg. Grundschulbesuch in der heutigen Hans-Fallada-Schule und danach ging ich auf die Otto-Hahn-Gesamtschule. Dem Schulbesuch schloss sich eine Ausbildung zum Handwerk des Buchbinders an. Seit Ende der Ausbildung bin ich in der Bundesdruckerei GmbH als Facharbeiter beschäftigt.

Seit 1991 Mitglied der Neuköllner SPD, bin ich derzeit Vorstandsmitglied und Schriftführer der Abteilung Alt-Britz und Kreisdelegierter. Der Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung gehöre ich seit 2001 an und bin Mitglied in den Ausschüssen für Sport (als stellvertretender Vorsitzender), für Wirtschaft und für Eingaben und Beschwerden.

Weitere Aktivitäten und Mitgliedschaften:
Ver.di, als Nachrücker Mitglied des Betriebsrats der Bundesdruckerei und Vertrauensmann, SC Schlaff Berlin e.V. (Sportverein aus Neukölln!), Freunde und Förderer der Hufeisensiedlung

Sabine Haupt - Beisitzerin für Frauen

Monika Buhrmeister - Beisitzerin für Gesundheit

geboren 1961 in Berlin

Tätig als Arzthelferin mit Schwerpunkt Entspannungstherapie und Atempädagogik in einer Neuköllner Arztpraxis.

Gabriela Gebhardt ist seit 2003 in der Neuköllner Kommunalpolitik tätig und trat nach Mitgliedschaft bei Bündnis 90/Die Grünen 2010 in die SPD ein. Sie bekleidet seit 2012 in ihrer politischen Heimat Alt-Britz in der 11. Abteilung die Funktion der Beisitzerin. Mit der Wahl 2011 wurde sie Bürgerdeputierte im Ausschuss Gesundheit der BVV Neukölln. 2013 rückte sie als Bezirksverordnete nach. 2016 wurde sie in der neuen Legislaturperiode Bürgerdeputierte für den Gesundheitsausschuss. Oktober 2019 wurde sie erneut Bezirksverordnete.

Ausschüsse: Gesundheit und Grünflächen. Seit 2015 Kuratoriumsmitglied der Neuköllner Marktstiftung.

Mitgliedschaften: Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen, Förderverein Schloss Britz, Förderverein der Oskar-Heinroth-Grundschule (Gründungsmitglied)

Email: gabi.gebhardt@mac.com

 

Jürgen Buhrmeister - Beisitzer für Umwelt und Verkehr

Dieter Klose - Beisitzer für Senioren

Ingo Kruse - Beisitzer für Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.