Am 16. November 1899 …

… wurde Friedrich Weigelt in der Provinz Posen geboren. Er studierte in Berlin und wurde Lehrer, u.a. auch in der Rütli-Schule. 1933 wurde er entlassen. Anschließend wurde er Schauspieler und Regisseur am Deutschen Theater. Im Zweiten Weltkrieg war er Redakteur im Reichsrundfunk. Nach dem Krieg wurde er Journalist und wurde 1948 bis 1954 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung von Groß-Berlin bzw. des Abgeordnetenhauses. Später war er Regierungsdirektor in der Senatverwaltung für Volksbildung. 1986 starb er in München.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.